Umgebung

landgut_24_kloster_graefenthal          landgut_43_kloster_graefenthal          landgut_03_kloster_graefenthal        

Direkt an der niederländischen Grenze inmitten der idyllischen Nierslandschaft liegt das Kloster Graefenthal. Eine Oase mit einzigartiger Atmosphäre am Rande des größten öffentlichen Waldgebietes in NRW (Reichswald).

Auf dem Klostergelände gibt es neben den spannenden Spuren der Klostergeschichte auch allerlei Tiere zu entdecken. Die zwischen Asperden und Kessel gelegenen Auskiesungsseen und das Flüsschen Niers bilden rund um das Kloster eine schöne Naturlandschaft, die zu Spaziergängen und Radtouren - zum Beispiel auf dem Nierswanderweg - einlädt. Benutzen Sie diesen Link zum download der PDF-Datei mit einem umfassenden Bericht über die Flora und Fauna innerhalb der Mauern des Klosters (auf niederländisch).

In direkter Nachbarschaft liegt das Freizeit- und Wellnessbad GochNess mit einzigartiger Saunalandschaft.

Die nächste Stadt, Goch, liegt 7 km entfernt, und auch bis Kleve (11km) oder der niederländischen Stadt Nijmegen (25 km) ist es nicht weit.

Schon in 15 km erreicht man den nächsten Flughafen - Flughafen Weeze.

In der Nähe befindet sich das Freizeit- und Wellnessbad GochNess, ein Segelflugplatz, die Liberation Route und der Britische Ehrenfriedhof im Reichswald. Auch gibt es in der unmittelbaren Nähe viele Campingplätze und Camper-Parkplätze wie u.a. den Gocher-Wohnmobilplatz.